Stress • BurnoutDepression

Begleitung und Unterstützung

(NEU: Die Seite befindet sich im Aufbau)

Stress ist modern und in gewissem Mass auch gesund, Anspannung und Entspannung – ein zyklisches Prinzip der Natur... Bleibt das Stressniveau über längere Zeit hoch, steht der Körper chronisch unter Kortisol. Gelingt es uns diesen Zustand nicht mehr «herunter» zu regeln, können erste somatische Reaktionen auftreten. Im weiteren Verlauf brennt man aus und rutscht allenfalls in eine Depression hinein, gefolgt von weiteren psychosomatischen Folgen. Durch den sozialen Rückzug, welcher bei Betroffenen zu beobachten ist, bricht die gesamte biopsychosoziale Gesundheit weg: Erschöpfung total!

Es ist nie zu spät... 

Testen Sie ihr eigenes Burnout-Risiko,
selbst und kostenlos nach BRIX:
Werte ab 1.5 stellen eine moderate,
ab 3.5 eine akute Gefährdung dar.

Lassen Sie sich helfen.
Wir sind für Sie da.

Die 12 Stufen zu Burnout und Depression:

1.      Zwang sich zu beweisen

2.      Verstärkter Einsatz

3.      Subtile Vernachlässigung eigener Bedürfnisse

4.      Verdrängung von Konflikten und Bedürfnissen

5.      Umdeutung von Werten, körperliche Beschwerden

6.      Verstärkte Verleugnung der auftretenden Probleme

7.      Rückzug

8.      Beobachtbare Verhaltensänderung

9.      Verlust des Gefühls für die eigene Persönlichkeit

10.    Innere Leere

11.    Bournout – Erschöpfung

12.    Depression